Ahrensdorfer Oldies knacken die 30 Sekunden-Marke

Details

Beeindruckender Kreisrekord, fantastische Stimmung, perfekte Organisation sowie sommerliche Temperaturen – so lautete die Bilanz beim Wettbewerb in der Disziplin Löschangriff nass am 01.September auf dem Sportplatz in Petkus.

Das Besondere an diesem Wettbewerb ist das Alter der Wettkämpfer, wobei nur Kameraden starten dürfen, die die Altersgrenze von 40 Jahren überschritten haben.

Eine Abwandlung dieser Regelung gibt es nur bei den Frauen um eine größere Teilnahme zu erzielen.

So wetteiferten in diesem Jahr 7 Männermannschaften sowie 1 Frauenmannschaft um die begehrten Pokale. Auch eine polnische Delegation aus der Partnerstadt Gniezno konnte beim nunmehr 10..Pokallauf begrüßt werden.

Um eine gleiche Bewertung der teilnehmenden Mannschaften zu erreichen,wurde der Modus (2 x Wertungsläufe addiert minus dem Altersdurchschnitt der Mannschaft) neu geregelt.

Einmal mehr bewiesen hier die Ahrensdorfer Männer durch sichere Handhabung und Zielgenauigkeit, dass sie Ihrer Favoritenrolle gerecht wurden.

Mit 28,77s stellte man den eigenen Kreisrekord (30,48s) von 2009 ein und sicherte sich mit einem hervorragenden 2.Lauf (29,23s) den Gesamtsieg vor den „Oldies“ aus Paplitz und Schönefeld.

In der Wertungsgruppe Frauen ging nur der Ausrichter aus Petkus an den Start und erreichte eine Zeit von 45,48s, womit man in der Männerdomäne Platz 5 erreicht hätte.

Nach beiden Läufen fand der traditionelle Spaßlauf statt. Hier gewannen die Männer aus Merzdorf und sicherten sich das vom Kreisbrandmeister gesponserte Fass Bier.

Bei der abschließenden Siegerehrung wurde neben den Platzierten auch der älteste Teilnehmer - Hannes Täubert (69Jahre) von der Feuerwehr Ahrensdorf – durch den polnischen Delegationsleiter mit einem Sonderpokal geehrt.

Ausrichter des traditionellen Wettbewerbs im nächsten Jahr wird am 07.09.2013 die Freiwillige Feuerwehr Rangsdorf sein. Wünschenswert wäre eine höhere Teilnehmeranzahl der „Alten Hasen“.

 

w.t.

 

 


 

 

 

   
© Verband der Feuerwehren im Landkreis Teltow-Fläming e.V.