Alle Kreismeistertitel erneut verteidigt

Details

„Feuerwehr ist wichtig, kann aber auch Spaß machen!

Mit diesen Worten eröffnete Michael Friedrichs - Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbands am 13.05.17 die 12.Kreismeisterschaften der Männer und Frauen im Feuerwehrsport in Trebbin. Angelehnt an den Trebbiner Stadtpokal ermittelten 4 Frauen und 21 Männerschaften Ihre Titelträger. Während im Stadtpokal in 5 Altersklassen die Sieger ermittelt wurden, starteten bei den KM nur Männer und Frauen.

 

Die Feuerwehr Ahrensdorf - einziger Vertreter der Stadt Ludwigsfelde, trat in diesem Jahr pro Wertungsklasse mit einer Mannschaft an.

Die Frauenmannschaft, in diesem Jahr „zum neuen Leben“ erweckt, präsentierte sich in guter Verfassung und musste sich am Ende knapp dem Titelverteidiger aus Gräfendorf (33,71s) mit 7/100 geschlagen geben.

Im Männerbereich mit einer weitaus höheren Leistungsdichte sollte es schwieriger werden. Mit dem Ziel, eine neue persönlichen Bestleistung zu erreichen, wurde der erste Lauf mit 29.84s absolviert, was bis dahin Platz 2 bedeutete. Während sich einige Teams im 2.Lauf verbessern konnten, verpasste Ahrensdorf durch diverse Fehler den Sprung sich weiter zu verbessern und landete im Endergebnis auf Platz 4. Am Ende konnten hier die Männer aus Gölsdorf Ihren Titel erfolgreich verteidigen.

In der zusätzlichen Ü40 Pokalwertung überzeugten einmal mehr die Oldies aus Ahrensdorf mit einem Altersdurchschnitt von 55 Jahren und einer Wertungszeit von 33.00s gefolgt von Märkisch Wilmersdorf und der Nachbarwehr aus Nudow (PM).

Bereits im Vorfeld wurden die Kreismeister in den Einzeldisziplinen - 100m Hindernisbahn und dem Hakenleitersteigen ermittelt. Sowohl Sebastian Thäle bei den Männer wie auch Leonie Geißhirt bei den Frauen, beide aus der Ahrensdorfer Feuerwehr, konnten hier Ihre Titel erfolgreich verteidigen.

Nun gilt es am 16.09. bei den LM in Doberlug-Kirchhain die gezeigten Leistungen zu bestätigen. Allen Siegern und Platzierten herzlichen Glückwunsch.

w.t.

 

 

 

 

   
© Verband der Feuerwehren im Landkreis Teltow-Fläming e.V.