Neue Wanderpokale beim Völkerball vergeben

Details

 

Am Samstag, den 08.10.16 wurde beim 21.Völkerballturnier wieder das sportliche Geschick des Feuerwehrnachwuchs auf die Probe gestellt.

 

Nachdem im letzten Jahr beide Wanderpokale ihre endgültigen Besitzer fanden, wurde in diesem Jahr um neue Wanderpokale gespielt.

 

Während im Vorjahr 33 Mannschaften für das Traditionsturnier gemeldet hatten, nahmen in diesem Jahr aus verschiedenen Gründen nur 15 Teams teil.

Entspannt fanden, entsprechend dem Zeitplan, spannende Spiele statt, die Ihre Höhepunkte in den Platzierungsspielen hatten.

Am Ende des Turniers konnten die Bambinis aus Dahme vor Wünsdorf und Rangsdorf den Siegerpokal in den Händen halten. In der Altersklasse 10-14 gewannen die Kinder aus Mellensee vor Rangsdorf und Kerzendorf. Hier wurde der neue Wanderpokal – gestiftet vom Landtagsabgeordneten der SPD Helmut Barthel – vergeben. In der Altersklasse der Jugend setzte sich der Favorit - die Mannschaft aus Gölsdorf- klar mit 4 Siegen vor Baruth und Wünsdorf durch. Der neue Wanderpokal dieser AK - gestiftet von der Landrätin Cornelia Wehlan - wurde durch Helmut Barthel übergeben. Während der Siegerehrung fand er anerkennende Worte über den gezeigten Einsatz und betonte, dass es bei Wettbewerben weniger auf Kraft sondern auf Teamgeist und Geschicklichkeit ankommt.

Ein großes Dankeschön noch an das Versorgungsteam für die Unterstützung des Turniers.

w.t.

 

K800_P1070770

   
© Verband der Feuerwehren im Landkreis Teltow-Fläming e.V.